Oktober 29

Thailand öffnet Grenzen nach Pandemie

0  comments

Reisen nach Thailand ohne Quarantäne seit 1. November wieder möglich

Natürlich haben wir in der Pandemie ständig ein waches Auge auf die Regelungen des asiatischen Traumziels. Endlich haben wir gute Neuigkeiten für unsere Thailand-Fans:

Vollständig geimpfte Touristen aus 63 "Low-Risk"-Länder dürfen wieder seit dem 01. November 2021 ohne Quarantäne ins Land einreisen. Deutschland, Österreich und die Schweiz gehören dazu.

Um den Tourismus anzukurbeln, hat die Regierung in einer Blitzaktion zur Liste der 46 “Low-risk”-Länder 17 weitere aufgenommen. Nun können neben, Australien, Großbritannien, USA und Singapur auch Deutschland, Österreich und die Schweiz ohne Quarantäne Auflagen nach Thailand reisen.

Dennoch erlaubt die thailändische Regierung die Einreise für Touristen nicht uneingeschränkt. Aktuell arbeitet das Land noch an den definitiven Öffnungsplänen, ständige Änderungen und Neuregelungen sind die Folge.

Sie sind sich unsicher ob Thailand überhaupt das richtige Ziel für Sie ist? Wir beraten Sie gerne! Buchen Sie jetzt ein 75-minütiges Diagnosegespräch.

Dr. Arno Giovannini

Thailand in der Pandemie: Strenge Maßnahmen fordern ihren Preis

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 sind die thailändischen Grenzen für den Tourismus geschlossen. Im ersten Pandemie-Jahr war Thailand eines der Vorzeigeländer, was die Maßnahmen zur Einschränkung von Covid-19 anging.

Im April 2021 stiegen die Infektionszahlen aufgrund der Delta-Variante drastisch an und zwangen Thailand damit zu noch strengeren Maßnahmen.

Kein Wunder also, dass die thailändische Wirtschaft und die Tourismusbranche erheblich unter der Pandemie leiden. Daher ist die Wiedereröffnung der Grenzen für den Tourismus seit Langem Diskussionsthema in Thailand.

Frische Einnahmen müssen her - und das schnell. Um den Tourismus wieder anzukurbeln, hat Thailand nun endlich seine Grenzen für vollständig geimpfte Urlauber seit dem 1. November 2021 wieder geöffnet.

Die Öffnung war ursprünglich für den 1. Oktober 2021 geplant. Die Proteste von Gouverneur Asawin Kwanmuang vereitelten diese Pläne.

Nun wurde am 1. November 2021 endlich die Öffnung der Grenzen für den thailändischen Tourismus durchgeboxt.

Unter diesen Voraussetzungen dürfen Sie in Thailand einreisen

Derzeit gelten folgende Voraussetzungen für die touristische Einreise nach Thailand:

Die Einreise ist nur für Touristen aus einem der 63 sicheren Länder erlaubt. Dazu gehören Deutschland, Österreich, Schweiz, USA, Singapur, China, Australien und Großbritannien. Sie müssen sich für mindestens 21 Tage in einem dieser Länder aufgehalten haben.

Vollständige Covid-19-Impfung mit einem in Thailand anerkannten Impfstoff.

Ein negativer PCR-Test vor Abflug (nicht älter als 72 Stunden) im Heimatland und ein erneuter PCR-Test nach Ankunft in Thailand. Die grundsätzliche Quarantäne-Pflicht entfällt damit.

Eine Buchungsbestätigung für eine Übernachtung in einem SHA+-Hotel. SHA ist ein Zertifikat der thailändischen Tourismusbehörde für Hotels, die die Sicherheits- und Gesundheitsstandards auf Pandemieniveau erfüllen. Außerdem brauchen Sie eine Bestätigung über den Transfer zu diesem Hotel. Dort müssen Sie dann auf die Ergebnisse des nach der Landung durchgeführten PCR-Tests warten. Liegt das negative Testergebnis vor, dürfen Sie das Hotel verlassen.

Einen Krankenversicherungsnachweis mit einer Mindestdeckungssumme von 100.000 USD inkl. einer abgesicherten Covid-19-Behandlung.

Vollständig geimpfte Touristen aus den 63-Ländern können derzeit lediglich in die Gebiete Phuket und Samui reisen, weitere Gebiete werden schrittweise in den kommenden Monaten geöffnet.


Sind die Eltern geimpft, müssen Kinder bis einschließlich 11 Jahren keinen Impfnachweis vorlegen. Dieser gilt erst für Teenager ab 12 Jahren.

Für Ungeimpfte ändert sich derzeit nichts.

Das bedeutet für Sie:

Vollständig geimpfte Deutsche, Österreicher und Schweizer dürfen ab dem 1. November  2021 ohne Quarantäne nach Thailand einreisen. Sie müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Dieser ist nach Ihrer Ankunft in Thailand wiederholen.

Aber Achtung, Thailand ist ein Hochrisikogebiet. Das heißt, Sie müssen sich nach Ihrer Rückkehr aus Thailand für mindestens fünf Tage in Quarantäne begeben.

Thailand öffnet seine Grenzen im Sauseschritt für den Tourismus

Ab dem 1. November 2021 ist eine Einreise nach Thailand unter diesen Voraussetzungen erneut möglich sein:

  • Covid-Impfung
  • negativer PCR-Test
  • Buchung einer Übernachtung inkl. Transfer zu einem SHA+-Hotel.
  • Beschränkte Reisegebiete

Es bleibt dennoch fraglich, ob die Regierung das Land wirklich so reibungslos wieder öffnen kann, wie es die Regierung sich erhofft.

Denn ein Großteil des Landes unterliegt immer noch Beschränkungen, da bisher nur etwa 42 % der Bevölkerung vollständig geimpft ist.

Stündliche Änderungen der Regelungen und Einreisebeschränkungen sind die Folge.

Es bleibt also spannend.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden und raten Ihnen dringend, sich vor einer anstehenden Reise nach Thailand über die aktuelle Lage zu informieren. Wertvolle Informationen über aktuelle Einreisebedingungen erhalten Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Gerne können Sie sich auch an uns wenden, wir helfen weiter.

Sie haben Fragen zu Ihrem geplanten Ruhestand in Thailand? Buchen Sie jetzt ein 15-minütiges Diagnosegespräch mit Dr. Arno Giovannini.

Dr. Arno Giovannini

Tags


You may also like

Zum Lernen ist es nie zu spät

Zum Lernen ist es nie zu spät

Arbeiten im Ausland

Arbeiten im Ausland
>