November 17

Die beste Krankenversicherung für Auswanderer auf Mallorca

Der Traum vom Auswandern bedeutet für viele Rentner: Sonne, Strand, Meer, mildes Klima und Lebensfreude pur. Krankheit und Verletzungen haben in diesen Träumen keinen Platz.

Aus diesem Grund ist es unserer Aufgabe, Sie bei der Suche nach der besten Krankenversicherung für Mallorca zu beraten. Damit Sie Ihren Ruhestand auf Mallorca garantiert genießen können.

Sind Sie über Ihre bisherige Krankenversicherung auch bei Auswanderung abgesichert? Und welchen Wert hat eine Auslandskrankenversicherung für Mallorca?

Diese Fragen beantworten wir Ihnen in diesem Beitrag.

Sie sind sich unsicher ob Mallorca überhaupt das richtige Ziel für Sie ist? Wir beraten Sie gerne! Buchen Sie jetzt ein kostenloses 15-minütiges Diagnosegespräch.

Dr. Arno Giovannini

Auswandern: neue Umstände für Ihre Gesundheit

Wenn Sie sich ein wenig auf unserer Seite informiert haben, dann wissen Sie, dass das Leben als Auswanderer anders ist, als Urlaub.

Ihre Anforderungen an ein Land und seine Gesundheitsversorgung ändern sich, wenn Sie dort auf Dauer wohnen.

Als Auswanderer möchten Sie im neuen Land …

  • gesund und aktiv bleiben.
  • regelmäßig an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen.
  • die Möglichkeit zu wichtigen Check-ups haben.
  • in akuten Situation eine schnelle Behandlung bekommen.
  • Zusatzleistungen in Anspruch nehmen, wie z. B. die Reparatur der Zahnprothese oder orthopädische Hilfsmittel.
  • für den Pflegefall gut abgesichert sein.
  • die Möglichkeit für notwendige Operationen vor Ort haben.

Vor Ihrer Auswanderung sind Sie entweder in der gesetzlichen oder in der privaten Krankenversicherung pflichtversichert.

Ihre bisherige Krankenversicherung

Wenn Sie in Deutschland, Österreich oder der Schweiz leben, sind Sie in der Regel im Ausland versichert. Auf der Rückseite Ihrer EU-Krankenversicherungskarte finden Sie den Nachweis für Ihren Auslandsschutz. Damit haben Sie auf Reisen jederzeit Anspruch auf medizinische Hilfe, wenn Sie sie benötigen.

Der Nachteil für Auswanderer besteht darin, dass die Versicherungsleistungen für den Urlaub ausgelegt sind. Sie sichern Sie ab, wenn Sie bei einem kurzfristigen Aufenthalt im Ausland medizinische Hilfe benötigen. Mehr nicht.

Wenn Sie nach Mallorca auswandern, könnten Sie Ihre bisherige Versicherung theoretisch behalten. (Vorausgesetzt, Sie gehen keiner beruflichen Tätigkeit nach und beziehen keine spanische Rente.)

Achtung: Ihre bisherige Versicherung eignet sich nur bedingt für einen dauerhaften Aufenthalt in Spanien.

Die wichtigsten Nachteile Ihrer bisherigen Versicherung sind:

Sie haben nur Anspruch auf die Leistungen, die den Tarifen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zugrunde liegen. Dies kann bedeuten, dass Sie  womöglich nicht die vollen Kosten zurückerstattet bekommen. Vor allem, wenn Behandlungen teurer sind als in der Heimat, müssen Sie die Differenz aus eigener Tasche bezahlen.

Sie können Leistungen im Ausland nur dann beziehen, wenn sie Ihnen nach dortigem Gesetz zustehen.

Der ambulante Pflegedienst in Spanien gehört nicht zu diesen Leistungen. Er kann nur in Anspruch genommen werden, wenn Sie über eine entsprechende private Zusatzversicherung verfügen.

Der Bezug von Medikamenten unterliegt auf Mallorca einer Zuzahlung. Generell müssen Sie 10 % der Kosten übernehmen.

Die Seniorenresidenzen auf Mallorca sind für ihren ausgezeichneten Service bekannt. Die Kosten liegen oftmals unter denen in der Heimat. Ihre Versicherung übernimmt hier jedoch nur die Zahlung des Pflegegeldes, abhängig von der Pflegestufe.

Darüber hinaus müssen Sie die Kosten für Ihre Behandlungen vorstrecken und Ihr Geld proaktiv von der Krankenkasse in der Heimat zurückfordern. Das kann zeitaufwendig und nervenzehrend sein.Unser Tipp: Informieren Sie sich über die Tarife und vertraglichen Bedingungen Ihrer Krankenkasse. Ist es möglich, vorab eine „Auslandsvereinbarung“ abzuschließen oder den Tarif zu wechseln?

Besser und einfacher ist es, eine private Auslandskrankenversicherung für Mallorca abzuschließen.

Die gesetzliche spanische Krankenversicherung

In Spanien gibt es eine gesetzliche Krankenversicherung, die die medizinische Grundversorgung ihrer Bürger abdeckt.

Die wichtigsten Fakten zur spanischen Krankenversicherung:

  • Für zahnärztliche Behandlungen empfiehlt sich eine private Zusatzversicherung, damit auch die professionelle Zahnreinigung und der Zahnersatz von der Versicherung übernommen werden.
  • Pflegeleistungen erhalten spanische Staatsangehörige, die seit mind. 5 Jahren in Spanien leben. Als deutscher Rentner ist hier eine Zusatzversicherung unausweichlich.
  • Die Zuschüsse für medizinische Hilfsmitteln sind begrenzt. Bei Hörgeräten, einer Brille oder Gehhilfen ist die Beantragung von Zuschüssen beschwerlich. Dasselbe gilt für orthopädische Prothesen.
  • Außerdem gibt es regionale Unterschiede auf Mallorca. In einigen Gegenden finden sich Sonderregelungen für Ausländer.

Die spanische gesetzliche Krankenversicherung ist vor allem für Rentner nicht ausreichend und oftmals kompliziert. Sie sind im Pflegefall oder für Hilfsleistungen im Alter nicht völlig abgesichert.

Deutlich einfacher geht es mit einer internationalen Krankenversicherung. Hierbei handelt es sich um einen privaten Zusatzschutz, der Sie auch im Ausland optimal schützt. Er sorgt dafür, dass Sie jederzeit auf umfassende Versicherungsleistungen zurückgreifen können – egal, wo Sie sich auf der Welt befinden.

Internationale Krankenversicherung 

Umfassender Versicherungsschutz
für Ihren Ruhestand im Ausland

Die private Krankenversicherung auf Mallorca

Weil wir wissen, wie wichtig die medizinische Betreuung für unsere Auswanderer ist, sind wir auf diesem Gebiet ein leistungsstarker Partner für Sie.

Wir arbeiten mit Experten auf Mallorca (und in der ganzen Welt) zusammen, um unsere Auswanderern kompetent zu beraten.

Dazu gehören Leistungen wie:

  • freie Wahl von Ärzten, Spezialisten und Kliniken auf Mallorca
  • jederzeit Zugriff auf medizinische Beratung und Hilfe (mehrsprachig)
  • weltweite Privatzimmer bei einem Klinikaufenthalt
  • bei Bedarf Notfall-Evakuierung und Rückführung
  • die Möglichkeit, sich im Heimatland operieren oder behandeln zu lassen
  • alle Leistungen ohne Vorkasse in Anspruch zu nehmen

Informieren Sie sich hier über die internationale Krankenversicherung.

Mit dieser privaten Krankenversicherung sind Sie als Auswanderer fern der Heimat optimal geschützt. Die Leistungen der Krankenversicherung sind für Auswanderer im Ruhestand wichtiger, als für Touristen. Gerade im Rentenalter möchten Sie Zugang zu allen nötigen Behandlungen und Hilfsmitteln haben. Ohne Kompromisse.

Hier genügt Ihre bisherige Krankenversicherung nicht, selbst wenn sie Ihnen eine Grundversorgung im Ausland zur Verfügung stellt. Sie müssen Einschränkungen, vor allem bei der Pflege- und Zusatzleistungen, in Kauf nehmen.

Daher empfehlen wir Ihnen eine private Krankenversicherung, die Sie medizinisch vollumfänglich absichert. So können Sie jeden Tag Ihres Lebens auf Mallorca entspannt genießen.

Lassen Sie sich ausführlich von uns beraten, welche Krankenversicherung zu Ihnen passt. Buchen Sie jetzt ein 15-minütiges Diagnosegespräch mit Dr. Arno Giovannini.

Dr. Arno Giovannini

Tags


You may also like

Zum Lernen ist es nie zu spät

Zum Lernen ist es nie zu spät

Arbeiten im Ausland

Arbeiten im Ausland
>